Punktberechnung

Das Modul Punktberechnung erweitert die Feldbuch-Schnittstelle des Grundmoduls. Somit hat der Anwender die Möglichkeit, mit Hilfe von vermessungstechnischen Berechnungsverfahren, polare Messdaten in rechtwinklige Messdaten umzusetzen. Anschließend können diese Messdaten direkt in ein CAD eingelesen werden, um dort mit der Auswertung fortzufahren.

Freie Stationierung:

  • über Polarkoordinaten
  • über Helmert-Transformation*
  • über Affin-Transformation*

* Die Transformationskonstanten und Standardabweichungen werden in den Ausgabeformularen mit ausgegeben. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit verschiedene Reduktionen sowie eine Restklaffenverteilung anzubringen.

 

Schnittpunktberechnungen:

  • Bogenschlag
  • Vorwärtseinschnitt
  • Rückwärtseinschnitt (nach Cassini)

 

Stationsabrissberechnung:

Sie ermöglicht die Ausgabe von Orientierungsunbekannten und Standardabweichung.

 

Polares Anhängen:

Punktbestimmung durch polares Anhängen an einen bekannten Punkt.

 

Polygonzugberechnung:

  • für ein- und beidseitig angeschlossene Polygonzüge
  • mit der Möglichkeit, den Winkelabschlussfehler zu verteilen
  • mit Ausgabe vorläufiger Koordinaten, Verbesserungen und endgültigen Koordinaten
  • mit optionaler Verteilung des Koordinatenabschlussfehlers

Genau wie alle anderen unserer Module, ist das Vermessungsmodul auf Bricscad™ und auf AutoCAD® lauffähig.

   MK-Begr2          

  Bricscad-Schulungen2

    Bricscad-videoportal-banner

    Bricscad-Download13

   3D-Maus

 

  Inclina-Banner

  neu-in-V18

Angebot-Monats

Newsletter

Sie möchten keine wichtigen Tipps oder Neuerungen verpassen? Dann melden Sie sich hier an:


Empfange HTML?

Salespoint
Solution-Partner
Developed-for